Begleitung zur Geburt

Es ist eine lange Tradition. Nur wurde sie während der letzten hundert Jahre fast vergessen. Eine Frau, die anderen Frauen während der Geburt beisteht, nennt man Doula. In Zeiten von Hebammenmangel gewinnt dies immer mehr an Bedeutung.

Da ich selbst 6 Kinder geboren habe, weiß ich, wie es Frauen während der Geburt ergeht und kann mich in sie hineinversetzen. 
Ich kümmere mich während der gesamten Geburt um Ihre Wünsche und Bedürfnisse, beruhige, atme, bewege mit der Gebärenden oder leite zur Entspannung an.

Ich arbeite als freie Doula, weil es mir wichtig ist, dass jede Frau die Unterstützung bekommt, die sie sich wünscht. 

Ich komme zu Ihnen nach Hause oder zum Geburtsort.
 
Insgesamt stehe ich 4 Wochen ( 2 Wochen vor und 2 Wochen nach dem errechneten Geburtstermin) in Rufbereitschaft zur Verfügung. 

Für mehr Informationen ist ein persönliches Gespräch sinnvoll, da die Umstände für jede Frau anders sind.

Das gesamte Paket kostet 500 Euro.


Aufgrund der aktuellen Situation ist in den Krankenhäusern keine Begleitung erlaubt.